Herzlich Willkommen...

...bei der Stiftung FIDS für behinderte Menschen.
Die Stiftung besteht seit 2006 und geht in ihrem Ursprung auf die Ideen und Aktivitäten des Mini12 - integrativer Segelverein, Wien zurück.


FIDS steht dabei als Abkürzung für die englischsprachige Bezeichnung „Foundation for Integrated Disabled Sailing".


Im Mittelpunkt der Stiftung stehen die Integration und die Förderung von behinderten Menschen durch den gezielten Einsatz des Segelsports zur Therapie, Persönlichkeitsbildung und Freizeitgestaltung.


Die Stiftung FIDS ist eine gemeinnützige Stiftung des bürgerlichen Rechts, anerkannt von der Stiftungsaufsicht des Landes Baden-Württemberg und als gemeinnützig bestätigt durch die Feststellung des Finanzamts Esslingen.

Jubiläumsprojekt auf der Zielgeraden

Anlässlich des zehnjährigen Jubiläums der Stiftung FIDS und der Hirsch Band der Nikolauspflege wurde vor rund 2 Jahren ein weiteres integratives Projekt initiiert und begonnen.
Es handelt sich um ein Musicalprojekt von behinderten und nichtbehinderten Menschen, Musikern, Künstlern, Bühnenbildner und Pädagogen. In Abstimmung wurde an unterschiedlichen Einrichtungen gemeinsam ein Musical arrangiert und in Szene gesetzt.

Inzwischen sind der Handlungsrahmen erarbeitet, bekannte Lieder aus Rock, Pop und Jazz mit neuen Liedtexten versehen und die Bühnenbilder seitens der Projektgruppe „Lernen und Gestalten“ fertiggestellt.

 

lawalu 01 web

 

Das Musical mit dem Titel „LaWaLu – eine musikalische Reise um den Bodensee“ führt sechs Reisende, zu Land, zu Wasser und in der Luft ums schwäbische Meer. Markante Sehenswürdigkeiten rund um den See, bilden die Szenerie für eine spannende Abenteuerreise.

Bei einer gemeinsamen Probe in der Betty-Hirsch-Schule der Nikolauspflege konnten wir einen ersten Vorgeschmack auf die Inszenierung bekommen. Es ist eindrucksvoll wie die musikalische und textliche Interpretation von flotten Pop- und Rockklassikern durch die Hirsch Band und die Daimler BigBand in eine spannende Geschichte überführt werden.

 

lawalu 02 weblawalu 04 web

 

Wir freuen uns auf die faszinierenden Aufführungen, die am 10. Juni in Stuttgart und am 2. Juli am Bodensee gezeigt werden.

Sind S I E mit dabei, wenn am 10. Juni um 19:00 Uhr die Premiere im Augustinum in Stuttgart-Killesberg und am 2. Juli um 19:30 Uhr die Aufführung in der Festhalle in Kressbronn – also am Ort des Geschehens von LaWaLu – viele Momente der Begegnung und des Austausches bereit halten.

Kanuten paddeln erneut für behinderte Segler

Heiße-Herzen-Fahrt am dritten Adventssamstag auf der Enz in Vaihingen

Die bei Kanuten bekannte Benefiz-Veranstaltung bildet, wie die „Eiserne“ für die Segler auf dem Bodensee, den Saisonabschluss bei “eisigen” Temperaturen. Organisiert wurde die Fahrt, wie in den Jahren zuvor, vom Kanuclub CJD Kaltenstein. Die Jugend des DRK Ortsvereins sowie die Freiwillige Feuerwehr Vaihingen/Enz unterstützen die Veranstaltung tatkräftig.
Mit heißen Herzen stürzten sich am dritten Adventssamstag über 100 Paddler von Kanuclubs aus dem ganzen Land bei Roßwag in die Fluten der Enz. Der rund 3 Kilometer lange Kurs wird dabei traditionell kostümiert absolviert. Bei frühlingshaft anmutendem Wetter machten sich dieses Jahr Clowns, Nikoläuse, „Adventkränze“ und mit Christbaumschmuck versehene Paddler auf die Strecke.

 160110 HHF15 Bild1 web160110 HHF15 Bild2 web

 

Weiterlesen...

FIDS auf der Interboot: Neue Wege gehen, damit sich auf dem Wasser was bewegt!

Messezeit heißt bei FIDS auch Segelzeit. Zum dritten Mal waren unsere Mini-12er auf dem Messe-See im Einsatz, um jungen und alten Seglern den Wassersport näher zu bringen und Menschen mit Behinderung das Segeln zu ermöglichen.
Wiederum 10 Gruppen von Behinderteneinrichtungen konnten zwischen den beiden Messewochenenden das therapeutische Segeln ausprobieren und viele Bahnen durch den Messe-See mit den Mini-12ern ziehen.

 

interboot2015 web 1

Weiterlesen...

Inklusion leben - Segelwoche der Schule am See in Fischbach und der Realschule Ailingen

Fünfzehn Schülerinnen und Schüler der Schule am See in Fischbach und der Realschule Ailingen trotzten bei ihren Segeltörns auch schlechtem Wetter und hatten miteinander sehr viel Spaß.

 

Segelwoche Schule am See 2015 web 1

 

Weiterlesen...

Helferausbildung 2015 mit „Schnuppersegeln" der Schule am See

Die traditionelle FIDS-Helferschulung fand in diesem Jahr wieder zum Saisonauftakt am 27. und 28. April 2015 in Ultramarin statt. Mit von der Partie war auch gleich eine ganze Schulklasse der Schule am See aus Friedrichshafen. Die acht neuen Mini-12 Kapitäne kamen zum Schnuppern, um sich auf ihre Segelwoche im Mai vorzubereiten. Schwerpunkte der diesjährigen Ausbildung waren die Handhabung der Segelausrüstung, das Begleitbootfahren und das Segeln mit behinderten Menschen im Rahmen eines Livetrainings mit den Schülern der Schule am See.

Weiterlesen...

Kanuten paddeln für behinderte Segler

Erlös der 16. Heiße-Herzen-Fahrt zugunsten der Stiftung FIDS

Die diesjährige Vorweihnachtszeit brachte der Stiftung FIDS eine sehr erfreuliche Nachricht!!!
Der Erlös der inzwischen 16. Benefiz-Fahrt auf der Enz von Roßwag bis Vaihingen wird in diesem Jahr der Stiftung und damit unseren Segelfreizeiten für behinderten Menschen zukommen.
Die bei Kanuten bekannte Veranstaltung bildet, wie die Eiserne für die Segler auf dem Bodensee, den Saisonabschluss bei "eisigen" Temperaturen. Organisiert wird die Fahrt vom Kanuclub CJD Schloss Kaltenstein dem DRK – Ortsverein Vaihingen/Enz und der Freiwilligen Feuerwehr Vaihingen an der Enz.
Über die Wahl an FIDS zu spenden, haben wir uns natürlich sehr gefreut und bedanken uns schon einmal vorab bei den Organisatoren und Helfern!!!
Selbstverständlich sind alle Helfer und Freunde der Stiftung auch zum Paddeln auf der Enz eingeladen. Wer nicht mitpaddeln und sich den eisigen Temperaturen stellen will, kann sich die Fahrt auf der Enzbrücke in der Auricher Straße anschauen. Der Festplatz wartet dann mit Essen und warmen Getränken...
Weitere Informationen unter http://www.heisse-herzen-fahrt.de

 herzensfahrt-2014 web 1

 

Tag der offenen Tür am Albertus-Magnus-Gymnasium -
Horizont-Schüler stellen ihr Projekt vor

Das Albertus-Magnus-Gymnasium lud am Samstag, den 29. November 2014, interessierte Schüler/innen sowie deren Familien ein, um im Rahmen eines Tags der offenen Tür die Schule sowie Schulprojekte zu präsentieren.
Die 16 Schülerinnen und Schüler des AMGs, die im Sommer ihre Horizont-Ausbildung abgeschlossen hatten, nutzten die Gunst der Stunde, um der Schulgemeinschaft das Projekt Horizont vorzustellen.

Weiterlesen...

„Horizont" Projektabschluss – Inklusion leben!
Junge, engagierte Gymnasiasten nehmen zukünftig behinderte Menschen mit ins Boot.

Mit dem dreitägigen Regattatraining am Bodensee fand das dritte „Horizont" Projekt der Stiftung FIDS seinen Abschluss. Ein Jahr lang hatten 16 Schülerinnen und Schüler der 10. Klassen des Albertus-Magnus-Gymnasiums in Stuttgart-Bad Cannstatt die Gelegenheit, sich auf die verantwortungsvolle Aufgabe vorzubereiten, mit behinderten Menschen zu Segeln. Während der Ausbildung erlernten sie einen toleranten und unkomplizierten Umgang mit behinderten Menschen, bekamen gruppen- und erlebnispädagogische Grundlagen vermittelt und erwarben ihren Segelschein.

Weiterlesen...

Projekt „Horizont“ – Praxis Segeln der letzte Ausbildungsabschnitt hat begonnen

Mit dem Segelzeltlager zu Pfingsten in Kressbronn-Gohren hat die letzte Phase der Ausbildung im Rahmen des Horizont Projektes begonnen: Praxis Segeln.

 

Nach der selbständigen Anreise nach Kressbronn und dem Bezug der Tipi-Zelte im Camping Park Gohren, lernten die 16 Schüler des Albertus-Magnus-Gymnasiums zunächst ihre Skipper vom Yachtclub unter Teck kennen. Nach der Einweisung an Land und der Besichtigung des Hafens ging es auch gleich auf die Schiffe und zu einer ersten Ausfahrt auf den Bodensee.

Weiterlesen...

Saisonstart 2014 mit Helferausbildung in Ultramarin und einer Überraschung

die traditionelle FIDS-Helferschulung fand auch in diesem Jahr zum Saisonauftakt am 16. und 17. Mai 2014 in Ultramarin statt. Schwerpunkte der Ausbildung waren die Handhabung der Segelausrüstung und das Thema Wassersicherheit. In diesem Rahmen konnten auch gleich die neu angeschaffte und verbesserte Ausrüstung vorgestellt werden.

 

Unter den Teilnehmern waren Betreuer und Lehrer der Stiftung Körperbehinderten-Zentrum Oberschwaben aus Weingarten und der Sonderschule St. Christoph aus Wilhelmsdorf-Zußdorf.

Weiterlesen...

Projekt „Horizont" – der zweite Ausbildungsabschnitt hat begonnen

Der erste Ausbildungsabschnitt, der schwerpunktmäßig von den Themenbereichen „Arten von Behinderungen" und „Umgang mit behinderten Menschen" geprägt war, wurde bis zu den Weihnachtsferien erfolgreich abgeschlossen.


Die Horizont Teilnehmer nahmen am gemeinsamen Sportunterricht mit den blinden und sehbehinderten Schülerinnen und Schüler der Nikolauspflege mit großem Interesse teil. Die Nachmittage waren von beiderseitigen, interessanten Erfahrungen geprägt, was auch in den durchweg positiven Rückmeldungen der beteiligten Lehrer zum Ausdruck kam.

Weiterlesen...

„Horizont": Engagement mit Erlebnisgarantie

Weiteres Integrationsprojekt am Albertus-Magnus-Gymnasium (AMG) in Stuttgart.
Der Startschuss für die dritte Staffel des Projekts „Horizont" der Stiftung FIDS ist am 25. September 2013 auf der Messe Interboot in Friedrichshafen gefallen. Siebzehn Schülerinnen und Schüler der zehnten Klassenstufe dürfen das Bodensee-Schifferpatent machen, erhalten eine pädagogische und behindertenspezifische Ausbildung und kümmern sich im Gegenzug bei Segelfreizeiten um Menschen mit Behinderung.

Weiterlesen...

Essen und Trinken für einen guten Zweck...

Gerne sind wir wieder der Einladung der MEGA e.G. gefolgt, um den zahlreichen Fachbesuchern bei der diesjährigen Trendschau wieder unsere Segelaktivitäten und integrativen Projekte vorzustellen.

Weiterlesen...

Die Stiftung FIDS auf der Interboot 2012

Mit einem vielseitigen Messeprogramm war FIDS auf der diesjährigen Interboot in Friedrichshafen vertreten.
Vom 23. bis 27. September 2012 wurden täglich Seminare für Helfer, Betreuer und Lehrkräfte von Behindertenorganisationen durchgeführt. Ein besonderer Dank gilt in diesem Zusammenhang der Messe Friedrichshafen, die uns die Nutzung von Schulungsräumen im Kongresszentrum ermöglichte. 

Weiterlesen...

Kunst-Auktion auf der INTERBOOT am 27. September zugunsten der Stiftung FIDS

Auf der Messe INTERBOOT 2012 in Friedrichshafen wird am Donnerstag, 27. September ab 15.00 Uhr ein herausragendes Gemälde versteigert. Der Erlös wird zu 100 % der Stiftung FIDS zur Förderung unserer Integrativen Projekte, wie dem Bootsbauprojekt 2012, zugehen.

Durchgeführt wird diese Live-Auktion auf der Bühne im Messefoyer West von Autobid.de, dem europaweit aktiven und erfahrenen Auktionshaus, das üblicherweise Gebrauchtfahrzeuge exklusiv an Kfz-Händler versteigert – immerhin weit über 70.000 im vergangenen Jahr.

Weiterlesen...

Segelveranstaltungen 2012

Den Auftakt mit den diesjährigen Segelveranstaltungen machte die Schule für Blinde und Sehbehinderte Baindt mit einer Segelfreizeit in Wartaweil am Ammersee. Vom 14. bis 18. Mai hieß es „Leinen los“ und fast jeder der 50-köpfigen Gruppe hatte einmal die Chance die Mini-12er kennenzulernen. Der seglerische Teil der Freizeit wurde von unserem erfahrenen Segellehrer Werner Goll geleitet; unterstützt wurde die Gruppe außerdem von zwei Horizont Helfern des Albertus-Magnus-Gymnasiums aus Stuttgart.

Weiterlesen...

Ungewöhnliche Schiffstaufe am Bodensee

Der feierliche Festakt zur Schiffstaufe schließt ein weiteres integratives Projekt der Stiftung FIDS ab und erweitert mit 4 neuen Booten das therapeutische Segelangebot für behinderte Menschen.

Weiterlesen...